Startseite2018-08-15T07:22:50+00:00

Projekttage an der Gemeinschaftsschule Schmelz – das Müllmahnmal

Die Klasse 7.2 hat im Rahmen der Projekttage ein Aktionskunstwerk gebaut. An zwei Schultagen ging es darum, sich mit dem Thema Müll und Müll in der Gemeinde auseinanderzusetzen. Unter anderem wurde ein selbstgebauter „Käfig“ angefertigt und anschließend an der Kreuzung Hüttersdorferstraße/Heidestraße aufgestellt. Insgesamt sammelte die Klasse drei Schulstunden Müll und füllte den Käfig. Jeramy erläuterte bei der Enthüllung des Mahnmals am Samstag, dem 08. Dezember, um 9.30 Uhr, bei dem auch der Bürgermeister der Gemeinde, Herr Emanuel, zugegen war: „ Wir haben verschiedene Orte im Bereich der Primshalle und im Ortszentrum aufgesucht und insgesamt 500 Liter weggeworfenen Müll eingesammelt.“

(mehr …)

11. Dezember 2018|

Tag der offenen Tür an der Gemeinschaftsschule Schmelz

Die Gemeinschaftsschule Schmelz lädt die Eltern bzw. die Erziehungsberechtigten und ihre Kinder, die im kommenden Schuljahr 2019/20 nach der Grundschulzeit zu einer weiterführenden Schule wechseln, sowie die Familien unserer derzeitigen Schüler zum „Tag der offenen Tür“ am Samstag, 08. Dezember 2018, von 10 bis 12.30 Uhr ein.
Unter dem Projektmotto „Medien, Kunst und Kultur“ stellen unsere Schüler ihre spannenden und kreativen Ergebnisse von zwei Projekttagen vor und laden zum Mitmachen für Jung und Alt ein.

Schüler und Lehrer präsentieren die Kettelerschule in ihrer großen Vielfalt und sorgen ebenfalls für das leibliche Wohl der Besucher.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Vormittag mit Ihnen.

29. November 2018|

Neue Lernmethoden und neue Medien an der Kettelerschule Schmelz

Wortarten im Deutschunterricht und passé composé in Französisch. Generationen von Schülern wurden und werden damit mit mehr oder minder großem Erfolg gequält. Um wichtige Unterrichtsthemen motivierend, aber auch vor allem nachhaltig den Schülern zu vermitteln, braucht es für die Schüler von heute neue Wege und Mittel.

(Das être-Haus von Ronja u. Alina)

Als Medienschule stehen unserer Schule seit Anfang dieses Schuljahres viele neue iPads zur Verfügung. Diese wurden beispielsweise von Frau Feick in ihrem Französischunterricht dafür genutzt, um mithilfe einer Erklär-App die Schüler selbst kleine Lernvideos erstellen zu lassen. Anschließend entwarfen die Schüler zu ihren eigenen Lernvideos Übungsblätter, die dann von den Klassenkameraden bearbeitet wurden. Durch das Erstellen der Lernvideos und der Übungen sowie dem Anschauen der Lernvideos der Klassenkameraden wurde die schwere Thematik passé composé auf vielen Ebenen durchdacht und somit optimal gelernt. Und dies noch mit viel Spaß, Kreativität und Stolz auf das selbst erarbeitete Werk.

(mehr …)

22. November 2018|

Einladung zur Informationsveranstaltung betr. Evaluation

Einladung an alle unsere Eltern und Erziehungsberechtigten zur
Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 21.11.2018, um 18.30 Uhr im Musiksaal

Die Gemeinschaftsschule Schmelz – Kettelerschule – nimmt in diesem Schuljahr an der regelmäßig stattfindenden externen Evaluation teil, einer Maßnahme des Ministeriums für Bildung und Kultur. Dabei richten Fachleute einen „Blick von außen“ auf die Schule.

Es werden folgende Maßnahmen durchgeführt:

  • anonyme Fragebögen für Schüler/-innen sowie für Eltern und Lehrkräfte,
  • Gespräche mit ausgewählten Gruppen aller am Schulleben Beteiligten,
  • Klassenbesuche/Einsichtnahmen in Unterrichtssituationen.

Die Schul- und Klassenbesuche finden von Montag, dem 11.03.2019, bis Freitag, 15.03.2019, statt.

Wenn Sie sich zu diesen Maßnahmen umfassend informieren möchten, laden wir Sie herzlich zu einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, dem 21.11.2018, um 18.30 Uhr im Musiksaal ein.

Ihre Kinder haben diese Einladung auch von den Klassenlehrern als Informationsblatt erhalten.

18. November 2018|

Erfolgreiche Teilnahme am landesweiten Wettbewerb „BioLogo“

Dass sie super in Biologie sind, haben viele Schüler der Kettelerschule gerade wieder beim Wettbewerb BioLogo gezeigt. Wie jedes Jahr ging es bei dem Wettbewerb um mehr als graues Faktenwissen – nämlich um das Verständnis von biologischen Zusammenhängen und um problemorientiertes Denken. „Das ist natürlich viel anspruchsvoller“, erklärt Lehrer Matthias Engel, der sich seit Jahren um die Teilnehmer des BioLogo-Wettbewerbs kümmert.

Besonders gut abgeschnitten hat Simon H. (Klasse 8.1). Er hat landesweit den 6. Platz in seiner Altersklasse beim Wettbewerb BioLogo erreicht und wurde dafür am 25. Oktober mit weiteren Landessiegern in einer Feierstunde geehrt.

„Für den Schüler ist das eine schöne Bestätigung“, freut sich auch Schulleiterin Isabella Katzorke. „Und die Lehrer sehen, dass sich der Unterricht in Naturwissenschaften auszahlt.“

18. November 2018|

Schüler erinnern an Pogromnacht

Gemeinschaftsschule Schmelz, Gemeinde und Adolf Bender-Zentrum laden ein.

In den Nächten des 9. und 10. November 1938 fand die Reichspogromnacht auch in Schmelz-Bettingen statt. Die Täter waren, wie die jüdischen Opfer, Schmelzer Bürger. Mit diesem öffentlichen Ereignis begann die Hochphase der organisierten Verfolgung der Menschen jüdischen Glaubens und von diesem Zeitpunkt an waren die in Schmelz wohnhaften Bürger jüdischen Glaubens völlig entrechtet, sie wurden verfolgt, deportiert und zum Teil in Konzentrationslagern ermordet.

Die Gemeinschaftsschule Schmelz lädt daher gemeinsam mit der Gemeinde Schmelz und dem Adolf-Bender-Zentrum am Freitag, 16. November, zum Gedenken anlässlich des 80. Jahrestages der Reichspogromnacht ein.

Mit der Veranstaltung „Weg des Gedenkens“ wird an diesem Tag an verschiedenen Stationen, unter anderem den Stolpersteinen, an die Geschehnisse dieser Nächte und das Leiden der jüdischen Mitbürger erinnert. Der Rundgang beginnt um 16.15 Uhr am Rathaus in Schmelz und endet gegen 17.15 Uhr an der Gemeinschaftsschule Schmelz. Der Rundgang findet auch bei Regen statt.

Im Anschluss findet um 17.30 Uhr im Musiksaal der Gemeinschaftsschule Schmelz eine Gedenkveranstaltung statt.

Dort werden unter anderem die Schüler der Gemeinschaftsschule ihre Projekte zur Reichspogromnacht in Schmelz vorstellen, die sie gemeinsam mit dem Adolf-Bender-Zentrum erarbeitet haben.

[Text aus SZ vom 12.11.2018]

14. November 2018|

Kettelerschule bei Jugend trainiert für Olympia

Am 16. Oktober war unsere Gemeinschaftsschule mit einem Team von 15 Schülern der Jahrgänge 2003 bis 2005 bei der Vorrunde des Fußballturniers im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia (WK II) vertreten. Bei bestem Fußballwetter wurde auf der Sportanlage des 1. FC Reimsbach um den Einzug in die nächste Runde gekämpft.

Mit Herrn Philip Luck als Betreuer zeigte unsere Mannschaft eine couragierte Leistung, unterlag jedoch den favorisierten Schulen aus Wadern und Weiskirchen mit 1:4 bzw. 0:7 deutlich. Den Ehrentreffer erzielte Assad Z. nach schönem Zuspiel von Assad D. Das Team um Kapitän Marvin B. präsentierte sich insgesamt als fairer Verlierer und vertrat die Farben der Kettelerschule bei der hervorragend organisierten Veranstaltung mehr als vorbildlich. Kompliment an unsere Mannschaft, welche mit ihrem Sportsgeist dem olympischen Gedanken alle Ehre gemacht hat.

7. November 2018|

Schüler der Kettelerschule nehmen erfolgreich am Wettbewerb „BioLogo“ teil

An der 1. Runde des 18. Landeswettbewerbs Biologie für die Sekundarstufe I „BioLogo“ haben insgesamt 40 Schulen mit 5507 Schülerinnen und Schülern teilgenommen. Von der Kettelerschule waren 56 Schüler/-innen unter der Betreuung von Herrn Engel bei diesem Wettbewerb vertreten.

Insgesamt haben sich 150 Teilnehmer für die 2. Runde qualifiziert, die im September in Dillingen stattgefunden hat, darunter von unserer Schule Simon H. und Laura P. (beide Klasse 8) und Jonas P. (Klasse10). In dieser Runde ist es Simon H. (Klasse 8) gelungen, unter die besten 10 seines Jahrgangs zu gelangen. Er wird entsprechend am 25. Oktober bei der Ehrung der Landesbesten in Neunkirchen dabei sein.

 

18. Oktober 2018|