Startseite2018-08-15T07:22:50+00:00

Schüler erinnern an Pogromnacht

Gemeinschaftsschule Schmelz, Gemeinde und Adolf Bender-Zentrum laden ein.

In den Nächten des 9. und 10. November 1938 fand die Reichspogromnacht auch in Schmelz-Bettingen statt. Die Täter waren, wie die jüdischen Opfer, Schmelzer Bürger. Mit diesem öffentlichen Ereignis begann die Hochphase der organisierten Verfolgung der Menschen jüdischen Glaubens und von diesem Zeitpunkt an waren die in Schmelz wohnhaften Bürger jüdischen Glaubens völlig entrechtet, sie wurden verfolgt, deportiert und zum Teil in Konzentrationslagern ermordet.

Die Gemeinschaftsschule Schmelz lädt daher gemeinsam mit der Gemeinde Schmelz und dem Adolf-Bender-Zentrum am Freitag, 16. November, zum Gedenken anlässlich des 80. Jahrestages der Reichspogromnacht ein.

Mit der Veranstaltung „Weg des Gedenkens“ wird an diesem Tag an verschiedenen Stationen, unter anderem den Stolpersteinen, an die Geschehnisse dieser Nächte und das Leiden der jüdischen Mitbürger erinnert. Der Rundgang beginnt um 16.15 Uhr am Rathaus in Schmelz und endet gegen 17.15 Uhr an der Gemeinschaftsschule Schmelz. Der Rundgang findet auch bei Regen statt.

Im Anschluss findet um 17.30 Uhr im Musiksaal der Gemeinschaftsschule Schmelz eine Gedenkveranstaltung statt.

Dort werden unter anderem die Schüler der Gemeinschaftsschule ihre Projekte zur Reichspogromnacht in Schmelz vorstellen, die sie gemeinsam mit dem Adolf-Bender-Zentrum erarbeitet haben.

[Text aus SZ vom 12.11.2018]

14. November 2018|

Kettelerschule bei Jugend trainiert für Olympia

Am 16. Oktober war unsere Gemeinschaftsschule mit einem Team von 15 Schülern der Jahrgänge 2003 bis 2005 bei der Vorrunde des Fußballturniers im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia (WK II) vertreten. Bei bestem Fußballwetter wurde auf der Sportanlage des 1. FC Reimsbach um den Einzug in die nächste Runde gekämpft.

Mit Herrn Philip Luck als Betreuer zeigte unsere Mannschaft eine couragierte Leistung, unterlag jedoch den favorisierten Schulen aus Wadern und Weiskirchen mit 1:4 bzw. 0:7 deutlich. Den Ehrentreffer erzielte Assad Z. nach schönem Zuspiel von Assad D. Das Team um Kapitän Marvin B. präsentierte sich insgesamt als fairer Verlierer und vertrat die Farben der Kettelerschule bei der hervorragend organisierten Veranstaltung mehr als vorbildlich. Kompliment an unsere Mannschaft, welche mit ihrem Sportsgeist dem olympischen Gedanken alle Ehre gemacht hat.

7. November 2018|

Schüler der Kettelerschule nehmen erfolgreich am Wettbewerb „BioLogo“ teil

An der 1. Runde des 18. Landeswettbewerbs Biologie für die Sekundarstufe I „BioLogo“ haben insgesamt 40 Schulen mit 5507 Schülerinnen und Schülern teilgenommen. Von der Kettelerschule waren 56 Schüler/-innen unter der Betreuung von Herrn Engel bei diesem Wettbewerb vertreten.

Insgesamt haben sich 150 Teilnehmer für die 2. Runde qualifiziert, die im September in Dillingen stattgefunden hat, darunter von unserer Schule Simon H. und Laura P. (beide Klasse 8) und Jonas P. (Klasse10). In dieser Runde ist es Simon H. (Klasse 8) gelungen, unter die besten 10 seines Jahrgangs zu gelangen. Er wird entsprechend am 25. Oktober bei der Ehrung der Landesbesten in Neunkirchen dabei sein.

 

18. Oktober 2018|

Schöne Herbstferien

Die Schulleitung wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Mitarbeitern schöne unterrichtsfreie Tage.

 

 

28. September 2018|

Medienschule

Die Kettelerschule Schmelz ist auf ihrem Weg zur Medienschule bereits ein gutes Stück vorangekommen. Eine Grundausstattung an Tablets für die Klassen ist vorhanden, sodass jederzeit  ein Satz zur Verfügung steht – für Partnerarbeit und Einzelarbeit. Dank der Unterstützung des Landkreises ist das Ziel, WLAN in allen Klassenräumen reibungslos nutzen zu können, erreicht.

Die Tablets mit ihren Programmen und Anwendungsmöglichkeiten werden dabei lernunterstützend eingesetzt, aber auch aufklärend in Bezug auf den Umgang mit den neuen Medien verwendet. Durch die Kooperation mit DigiBitS  e. V. (Digitale Bildung trifft Schule, www.digibits.de) werden Fachinhalte mit der Förderung digitaler Kompetenzen verknüpft. Das Lehrpersonal erhält Zugriff auf Materialmappen zu den Themen „Lesen, Schreiben, Sprechen“, „Rechnen, Tüfteln, Forschen“, „Land und Leute – damals und heute“, „Kreativ und Aktiv“ sowie „Medienbildung – Allgemeine Infos“. Die darin aufgearbeiteten Themen knüpfen an die Lehrpläne der Länder an. Lehrer/-innen der Kettelerschule setzen bereits verschiedene Angebote im Unterricht ein.

(mehr …)

26. September 2018|

Neue Wege in der Kettelerschule

Gemeinschaftsschule Schmelz holt die Kinder dort ab, wo sie stehen.

Die Kettelerschule in Schmelz hat sich als Medienschule zum Ziel gesetzt, die modernen Medien im Unterricht bewusst zu nutzen, wozu auch die Aufklärung über den richtigen Umgang damit gehört. Doch das ist nicht die einzige Herausforderung, der sich Schulen heute stellen müssen. Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass sich die Lebenswelt unserer Kinder geändert hat und dass diese Änderungen nicht zuletzt den Erziehern/Erzieherinnen und den Lehrern/Lehrerinnen eine hohe Flexibilität abverlangen. Um dieser Sachlage gerecht zu werden, hat die Kettelerschule neue Wege eingeschlagen. Dazu gehören neu gestaltete Klassenräume für die Klassen 5 bis 7, ebenso der weitere Ausbau zur Medienschule und die Möglichkeit, Englisch als erste Fremdsprache zu wählen.

(mehr …)

19. September 2018|

Elternabend und Klassenelternversammlung

Der 1. Elternabend der Kettelerschule Schmelz im neuen Schuljahr findet für alle Klassen am 06. September 2018 um 18 Uhr statt.  Hierzu laden wir alle Eltern und Erziehungsberechtigten herzlich ein.

Alle neu gewählten Klassenelternsprecher und ihre Vertreter treffen sich anschließend um 19 Uhr im Kunstsaal der Schule. Zu dieser Versammlung sind auch alle Eltern/Erziehungsberechtigte eingeladen, die Interesse daran haben, Schulelternsprecher zu werden.

Bitte zum Parken die Parkflächen vor dem Hauptgebäude und die Stellplätze im Bereich der Sporthalle nutzen. Auch der Schulhof ist an diesem Abend zum Parken geöffnet.

 

2. September 2018|

Projekt Cyber-Grooming an der Medienschule/Gemeinschaftsschule Schmelz

„Im wirklichen Leben würden Sie Ihre Kinder schützen.“ Dieser Satz wurde vor einigen Jahren in einem Klicksafe-Videoclip für bewussten Umgang mit dem Internet geäußert. Zu sehen war ein eindeutig pädophiler Mann, der ein kleines Mädchen an der Hand mit sich nahm, um ihm einen „echten Hasen“ zu zeigen. Damit ist relativ knapp umschrieben, was unter Cyber-Grooming zu verstehen ist: Das Heranmachen an Minderjährige mit dem Ziel des sexuellen Missbrauchs oder der sexuellen Gewalt. An der Gemeinschaftsschule Schmelz weckt derzeit ein Referent der Beratungsstelle PHOENIX bei Kindern der Klassenstufen fünf bis sieben die Achtsamkeit im Umgang mit den sozialen Netzwerken.

(mehr …)

29. August 2018|