Startseite2019-02-12T22:31:06+01:00

Medienscouts klären auf

Die Medienscouts unserer Schule, Schüler der Klassen 8.1 und 8.2, erläuterten mit selbst erstellten Plakaten, mit einem Passwortcheck im Internet und einem abschließenden selbst erstellten Internetquiz  Schülern der Klassen 5.1 und 5.2 in jeweils einer Schulstunde, was ein gutes Passwort ist und was nicht. Seit Beginn des Schuljahres werden Medienscouts in Form einer AG von Frau Kolmen-Herrmann und Frau Blatt angeleitet und vorbereitet, selbst Mitschüler über wichtige Inhalte wie Passwortsicherheit, Schutz der eigenen Daten, Fake News und das Verhalten in sozialen Netzwerken zu informieren.

Benjamin, einer der  Medienscouts, meinte nach den beiden Stunden: „Es ist schon ungewohnt, vor einer Klasse zu stehen und Schülern etwas beizubringen, aber die Schüler waren sehr interessiert.“ Celina, ebenfalls Medienscout, ergänzte: „Das war richtig cool, die jüngeren Schüler haben uns  aufmerksam zugehört.“ Frau Kolmen-Herrmann, die das Projekt begleitete, hob hervor, dass es bei solchen Themen viel mehr bringe, wenn Schüler anderen Schülern etwas erklärten. Anna aus der Klasse 5.2 sagte zum Ende der Stunde: „Heute Mittag ändere ich sofort mein Passwort.“ Ziel erreicht! Der nächste Durchgang in der Klassenstufe 6 steht an.

 

8. März 2019|

Bunte Plastikfässer und ein fröhlicher Rhythmus auf dem Marktplatz der Gemeinde

Am Donnerstagmorgen, dem 14.02.2019, konnten Fußgänger und Marktbesucher der Gemeinde Schmelz ihr buntes Wunder erleben. Schüler/-innen der Klasse 5.1 wanderten im Gänseschritt, mit farbenfroh bemalten Plastiktonnen auf dem Rücken geschnallt,  von der Gemeinschaftsschule Schmelz entlang des Verkehrskreisels bis zum Marktplatz. Am Marktplatz angekommen stellten sie ruckzuck ihre großen Päckchen vor sich hin und warteten auf das Einsatzsignal ihrer Musiklehrerin Frau Baucke. Danach trommelten sie in immer wieder wechselnden Rhythmen im Einklang und Zweiklang auf ihren Trommeln. Ein auf dem Marktplatz einmaliger Klang! Die Marktbesucher waren begeistert von der Energie und der Freude der Schüler. Musiklehrerin Baucke erklärte: „Die Schüler üben einmal wöchentlich im Rahmen des Projektes Kreative Praxis das Trommeln auf ihren Fässern, auch Trash-Drumming genannt. Heute war ihr erster öffentlicher Auftritt und es hat super hingehauen und den Schülern viel Freude bereitet.“ Lea der Klasse 5.1 meinte: „Wow, das war schön und es hat alles toll geklappt. Wir kommen nochmal wieder.“

 

23. Februar 2019|

Trikots für die Gemeinschaftsschule Schmelz

Unsere kleinen Torjäger präsentieren stolz ihr neues Outfit. Die Gemeinschaftsschule Schmelz bedankt sich recht herzlich bei der Firma Risch aus Schmelz-Limbach für eine großzügige Spende von 16 nagelneuen Trikots, Hosen und Stutzen. Das Unternehmen ist der Schule seit vielen Jahren sehr freundlich gesonnen und hat keinen Moment gezögert, diese zu unterstützen. Die Trikots werden zukünftig zu allen sportlichen Veranstaltungen eingesetzt und zeigen unsere Schülerinnen und Schüler als starke Einheit auf und neben dem Platz. Zudem symbolisiert diese tolle Spende die Verbundenheit der Region mit unserer traditionsreichen Schule.

12. Februar 2019|

Anmeldetermine an der Gemeinschaftsschule für die Klassenstufe 5

Alle Schüler/-innen der jetzigen Klassenstufe 4, die ab dem kommenden Schuljahr 2019/20 die Kettelerschule Schmelz besuchen wollen, können zu folgenden Zeiten angemeldet werden:

– an allen Schultagen von Mittwoch, 06.02.2019, bis einschließlich Dienstag, 12.02.2019, von 8 Uhr bis 12.30 Uhr

Zusatztermin:
– Samstag, 09. Februar 2019, von 9 Uhr bis 11 Uhr

Bringen Sie bitte folgende Unterlagen zur Anmeldung mit:

  • Halbjahreszeugnis der Klassenstufe 4 mit Entwicklungsbericht im Original
  • Familienstammbuch bzw. Geburtsurkunde zur Ansicht

Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, die Kinder schon zur Nachmittagsbetreuung in der freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) anzumelden.

 

28. Januar 2019|

Gedenkaktion – Schüler der Kettelerschule polieren Stolpersteine

Die Schüler der Klassen 9 beschäftigten sich im Unterrichtsfach GW mit dem Thema „Judenverfolgung und Judenvernichtung in Konzentrations- und Vernichtungslagern“.

Im besetzten Polen errichteten die Deutschen von 1940 an die größte ihrer „Tötungsfabriken“ – das KZ Auschwitz. Hier starben etwa 1 Million Juden. Das Grauen in Auschwitz endete erst am 27. Januar 1945 mit dem Einmarsch der Roten Armee.

Der Jahrestag der Befreiung der Gefangenen des KZ Auschwitz wurde 2005 zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts erklärt. Zu diesem Anlass werden die Schüler der Klassen 9 der verschleppten Juden in Schmelz gedenken. Dazu werden sie am 24. Januar alle Stolpersteine aufsuchen und sie polieren. Herr Petry vom Historischen Verein Schmelz begleitet die Schüler bei dieser Aktion.

Die Gravur der Stolpersteine ist in eine Messingtafel eingeprägt. Da Messing mit der Zeit dunkel anläuft, müssen die Stolpersteine regelmäßig gereinigt werden.

21. Januar 2019|

Elternsprechtag am Dienstag, 29. Januar 2019

An diesem Abend führen wir von 17.00 Uhr bis ca.19.00 Uhr unseren Elternsprechtag durch, um im Besonderen mit den Erziehungsberechtigten die Halbjahreszeugnisse ihrer Kinder zu besprechen.

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, bitte ich die Eltern, mit den Klassen- und Fachlehrern Gesprächstermine zu vereinbaren. Für die Nachricht bzw. den Terminwunsch bitte unser schuleigenes Aufgabenbuch verwenden.

Zum Parken können die Parkflächen vor dem Hauptgebäude, die Stellplätze im Bereich der Halle und auch der Schulhof genutzt werden.

Informationsveranstaltungen zu den Einstufungen, Wahlmöglichkeiten und/oder Abschlüssen für die Eltern der Schüler der Klasse 6, 8, 10 werden diesmal im 2. Halbjahr stattfinden und im Nachrichtenblatt der Gemeinde und mit der „Ranzenpost“ rechtzeitig bekanntgegeben.

 

21. Januar 2019|

Auf dem Weg zur Medienschule – es geht voran

Die Ausstattung wird vervollständigt, die Lehrer/-innen bilden sich und ihre Schüler/-innen weiter.

Wir haben bereits über unsere Entwicklung hin zur Medienschule berichtet. Inzwischen sind einige weitere Neuerungen in der Ausstattung  – neben dem für jede Klasse zur Verfügung stehenden mobilen Tablet-Satz – sowie Erfahrungen im Unterricht hinzugekommen. So sind in jedem Unterrichtsraum Beamer vorhanden, Mikrophone und Smartphone-/iPad-Halterungen für Videoaufnahmen wurden angeschafft, sodass Schüler einzeln oder in Gruppen leichter mit den Tablets arbeiten, aber auch kurze Filme aufnehmen können. Die Videoclips können beispielsweise als Aufgabe im Unterricht bearbeitet oder auch für bestimmte Internetplattformen genutzt werden.

Mancher Lehrer hat damit begonnen, Unterrichtsthemen auf einer App vorzubereiten und die Themeneinführung damit jederzeit erneut für die Kinder abrufbar zu machen, sodass diese eigenständig „nachschlagen“ können, wenn sie etwas versäumt, vergessen oder noch nicht verstanden haben. Darüber hinaus läuft an der Schule derzeit eine Testphase mit einer professionellen Lernplattform in den Klassenstufen 7 und 8.

Das Lehrpersonal bildet sich kontinuierlich fort und sorgt dafür, dass der Stand der Schüler-Medienscouts, die ihren Mitschülern bei Fragen zum Thema Medien zur Seite stehen, stets aktuell bleibt. Mit Hilfe von Lern-Apps und Online-Bearbeitungen ihrer Schüler kann das Lehrpersonal den Lernfortschritt kontinuierlich begleiten und bei Problemen gezielter helfen. Die bisherigen Erfahrungen und Ergebnisse sind positiv und für die Zukunft vielversprechend.

20. Januar 2019|

Einladung zum Informationsabend

Am Dienstag, 15. Januar, bietet die Kettelerschule Schmelz um 18 Uhr einen Informationsabend für Eltern und ihre Kinder der jetzigen Grundschulklassenstufe 4 an. Vorgestellt wird das Pädagogische Konzept der Schule und im Besonderen die Möglichkeiten als Medienschule. An diesem Abend möchten wir Ihnen und Ihren Kindern zeigen, wie  Lernen bei uns an der Schule mit den Neuen Medien – iPads und PCs –  unterstützt wird. Ebenso wird über die möglichen Abschlüsse Abitur (G9 – in gemeinsamer gymnasialer Oberstufe), mittlerer Bildungsabschluss und Hauptschulabschluss informiert. Als 1. Fremdsprache ist seit dem jetzigen Schuljahr nun auch Englisch möglich. Hier bietet die Schule zusätzlich projektorientierten bilungualen Unterricht an. Weiterhin erhalten Sie Informationen über unsere AG-Angebote, die berufsvorbereitenden Maßnahmen und die Nachmittagsbetreuung. Wir würden uns freuen, auch Sie an dem Tag mit Ihrem Kind an unserer Schule begrüßen zu dürfen.

Anmeldetermine für das Schuljahr 2019/20: Von Mittwoch, 06.02.2019, bis Dienstag, 12.02.2019, können in der Zeit von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr die Schüler für die Klassenstufe 5 im Sekretariat der Schule, Wilhelm-Busch-Straße 11, angemeldet werden.  Ein weiterer Anmeldetermin ist am Samstag, 09.02.2019, von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr vorgesehen. Zur Anmeldung sind das Original des Halbjahreszeugnisses der Klassenstufe 4 mit dem Entwicklungsbericht und die Geburtsurkunde bzw. das Stammbuch vorzulegen.

8. Januar 2019|