Über isawolf-GEMS

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat isawolf-GEMS, 106 Blog Beiträge geschrieben.

Elterninformation bez. Umgang mit Krankheitsanzeichen

Umgang mit Krankheitsanzeichen: Darf mein Kind in die Schule?

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die kalte Jahreszeit hat begonnen und viele Menschen leiden in diesen Monaten zeitweise an Infektionserkrankungen. Infektionserkrankungen werden durch verschiedene Krankheitserreger, insbesondere Viren, übertragen. Dieser Herbst/Winter ist ein Besonderer, da neben den bekannten Infektionserregern auch das Coronavirus (SARS-CoV-2) ein möglicher Auslöser von Krankheitssymptomen sein kann. Wegen der besonderen Situation in diesem Schuljahr durch das Coronavirus haben Sie sich vielleicht schon die Frage gestellt, ob Ihr Kind in die Schule kommen darf/soll, wenn es Zeichen einer Infektionserkrankung (z. B. Schnupfen, Husten oder Fieber) zeigt. Um Ihnen eine Orientierung zu dieser Frage zu ermöglichen, bitten wir Sie, folgende Empfehlungen zu beachten:

  1. Schulbesuch nicht empfohlen[1]

Ihr Kind sollte zu Hause bleiben, wenn

  • es einen leichten Infekt mit schwachen Symptomen hat (z. B. leichter Schnupfen, Halskratzen, leichter bzw. gelegentlicher Husten, Räuspern). Beobachten Sie bitte die Symptome mindestens 24 Stunden. Wenn Ihr Kind keine Krankheitsanzeichen aufweist, dann kann es wieder in die Schule.
  • es stärkere Krankheitszeichen, insbesondere Atemwegs- und/oder Grippesymptome zeigt (z. B. Fieber, trockenen Husten, Geschmacksverlust oder auch Gelenk- und Muskelschmerzen), die nicht auf eine bekannte chronische Erkrankung (wie z. B. bei Allergien) zurückzuführen sind.

Braucht mein Kind einen Arzt?

      • Sie entscheiden, ob Sie einen Arzt/eine Ärztin hinzuziehen möchten.
      • Ihr Kind sollte jedoch, solange es krank ist, mindestens aber einen Tag zu Hause bleiben.
      • Sollte sich der Zustand Ihres Kindes verschlechtern oder sollten neue Krankheitszeichen dazukommen, empfehlen wir, den Haus- oder Kinderarzt zu kontaktieren.
      • Wenn Sie den Haus- oder Kinderarzt hinzuziehen möchten, rufen Sie bitte zunächst in der Praxis an. Gemeinsam mit dem Haus- oder Kinderarzt wird das weitere Vorgehen entschieden. Der Arzt entscheidet, ob ein Test auf COVID-19 nötig ist.
      • Sollte eine COVID-19-Testung durchgeführt werden, muss Ihr Kind zu Hause bleiben, bis das Testergebnis vorliegt. Die anderen Familienmitglieder dürfen, wenn nicht anders empfohlen, weiter zur Arbeit/Schule/KiTa gehen.
      • Ist das Testergebnis Ihres Kindes positiv, erfährt dies automatisch das Gesundheitsamt. Folgen Sie dann bitte den Anweisungen des Gesundheitsamtes. Das Gesundheitsamt gibt auch Bescheid, ab wann eine Quarantäne beendet ist und Ihr Kind wieder zur Schule gehen darf.
      • Bei negativem Testergebnis sollte Ihr Kind so lange zu Hause bleiben, wie es der Arzt empfiehlt und bis es sich wieder fit und munter fühlt.

      Wann darf mein Kind, wenn es krank war, wieder in die Schule?

      • Wenn Ihr Kind mindestens einen Tag lang wieder fit und munter war,
      • sofern keine anderen Informationen des Gesundheitsamtes vorliegen,

      darf Ihr Kind am nächsten Tag wieder die Schule besuchen.

      Zur Orientierung für Eltern, um zu entscheiden, ob Ihr Kind wieder in die Schule gehen sollte:

      „So, wie mein Kind gestern zu Hause war, hätte es in die Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle oder Schule gehen können, also darf es heute wieder gehen.“

      Zur Wiederzulassung des Besuchs einer Einrichtung sind generell kein negativer Virusnachweis und auch kein ärztliches Attest notwendig.

      1. Was passiert, wenn mein Kind in der Schule krank wird?

      Treten bei Ihrem Kind in der Schule deutliche Krankheitssymptome auf, werden Sie von der Schule Ihres Kindes/Ihrer Kinder kontaktiert und informiert. Ihr Kind muss dann aus der Schule abgeholt werden. Die Rücksprache mit einem Arzt wird empfohlen.

      Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Kind im Krankheitsfalle einen Arzt braucht, nehmen Sie im Zweifelsfall Kontakt mit Ihrem Haus- oder Kinderarzt auf (zunächst in der Praxis anrufen). Bei schwerer Erkrankung mit sofortigem Behandlungsbedarf wählen Sie die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117 (z. B. wenn die Praxis des Haus- oder Kinderarztes nicht mehr geöffnet ist).

      Im Schnupfenplan weiter unten finden Sie diese Informationen nochmals übersichtlich dargestellt.

      Die Abbildung und Antworten auf viele weitere aktuelle Fragen finden Sie im Internet auf den Seiten des saarländischen Bildungsservers unter

      https://corona.saarland.de/DE/schulenundkitas/faq-schule/faq-schule_node.html.

      Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und KiTa bzw. Schule ist, alle Kinder und das Personal sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen.

      
      
    • Freundliche Grüße

      Isabella Katzorke

      [1] Hat ihr Kind Krankheitszeichen (z.B. Husten, laufende Nase), die eindeutig auf eine bekannte chronische Erkrankung zurückzuführen sind (z. B. Allergien), darf es die Schule besuchen.

       

      Schnupfenplan

      Schnupfenplan_höhere Inzidenzen-2

2020-10-26T14:24:13+01:0026. Oktober 2020|

Schöne Herbstferien

Die Schulleitung wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Mitarbeitern schöne unterrichtsfreie Tage.

 

 

2020-10-09T16:02:26+02:009. Oktober 2020|

Schalom in der Kettelerschule Schmelz

Wir setzen Zeichen gegen Rassismus

Schalom kommt aus dem Hebräischen und heißt so viel wie Hallo, aber auch Frieden. Und eben mit diesem Wunsch nach Frieden begann und endete der Besuch des jüdischen Kantors Herrn Benjamin Chait vor Kurzem bei den Klassen 6.1 und 6.2.

Im Religions-/Ethik-Unterricht wurde zuvor mit den Klassen in der Einheit Weltreligionen intensiv über das Judentum gesprochen. Dabei stellte sich schnell heraus, dass wir aufgrund des großen Schülerinteresses einen wirklichen Experten brauchten. Deshalb war die Schulgemeinschaft sehr dankbar darüber, dass sich Herr Chait nach einer kurzen E-Mail direkt dazu bereit erklärte, die Klassen zu besuchen, um in einer Fragestunde alle Fragen zu beantworten.

Die Schüler freuten sich sehr über die Ankündigung des Besuchs und sammelten neugierig Informationen, aber vor allen Dingen Fragen, die sie dem Gast unbedingt stellen wollten.  Mikael beispielsweise hatte einige interessante Fragen zum Thema Tora, Amin interessierte sich für die Klagemauer und Shams wollte ganz genau wissen, was es mit den Essensvorschriften im Judentum auf sich hat.

(mehr …)

2020-10-07T17:49:43+02:007. Oktober 2020|

BioLogo 2020

Auch in diesem Jahr hat die Kettelerschule Schmelz wieder am Biologiewettbewerb BioLogo teilgenommen. Es machten an unserer Schule 211 Schüler/-innen beim Wettbewerb mit. Die Schüler/-innen erreichten in den Anforderungsniveaus 1 und 3 erneut gute Ergebnisse. Pandemiebedingt gibt es in diesem Jahr leider keine zweite Runde. Aber ich bin mir sicher, unsere Schüler/-innen hätten sich in diesem Jahr – wie schon in den Vorjahren – auch auf Landesebene gut geschlagen. Ich danke meinen Kollegen für die tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung des Wettbewerbs.

Die besten Ergebnisse erreichten:

– im Anforderungsniveau 1, Klassenstufe 6,
Jeremy N., Raphael F., Serban B. und Moatasem A.

– im Anforderungsniveau 2, Klassenstufe 7,
Celina-Mia R., Anna P. und Justin R.

– im Anforderungsniveau 3, Klassenstufen 8 und 9,
Jonas Alban S., Johanna W. und Moritz B.

– im Anforderungsniveau 4, Klassenstufe 10,
Simon H., David K. und Yves B.

Ich gratuliere allen teilnehmenden Schüler/-innen zu ihren Leistungen. Die besten Leistungen der oben genannten Schüler/-innen werden auch in diesem Jahr mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent, gestiftet vom Förderverein der Kettelerschule Schmelz e.V., geehrt.

Matthias Engel
(Wettbewerbskoordination)

2020-10-07T17:13:50+02:007. Oktober 2020|

Game Boys, Fahrräder und tolle Ideen –> volle Fahrt ins neue Schuljahr

Deutschunterricht mit Game Boys? Warum denn das?

Ende August haben wir, die Schüler der Klasse 9.1 der Kettelerschule Schmelz, die Kultkonsole Game Boy ausprobiert. Unser Lehrer Herr Gillet brachte Kisten mit fast 30 Jahre alten Game Boys mit, aber auch neue Versionen von Handhelden und dazu noch jede Menge Spielemodule. Denn wir haben vorher einen Zeitungstext gelesen: „Der Game Boy wird 31. Verschwende deine Jugend“. Um eine unserer Aufgaben zu erfüllen, einen Leserbrief zu diesem Zeitungsartikel zu schreiben, mussten wir dieses Spiel natürlich erst einmal kennenlernen.

Wir spielten viele Klassiker wie Pokemon, Super Mario und Tetris. Man hörte aus jeder Ecke Piepsen und Lachen. Es war eine sehr unterhaltsame, aber auch informative Stunde. Die Zeit verflog schnell und auch Herr Gillet selbst spielte ein wenig Mario. Nun fällt es uns natürlich leichter, unsere Aufgabe, das Verfassen eines Leserbriefs, zu erledigen.

(Text von Johanna W., Klasse 9.1)

(mehr …)

2020-09-13T15:47:43+02:0013. September 2020|

Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins

Der Förderverein der Gemeinschaftsschule Schmelz lädt alle Mitglieder zu einer ordentlichen Mitgliederversammlung am Dienstag, dem 06. Oktober 2020, um 18.00 Uhr im Musiksaal der Schule ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden
  4. Bericht des Schatzmeisters
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Aussprache zu den Berichten
  7. Annahme des Kassenberichts
  8. Sonstiges
  9. Verabschiedung

Im Interesse unserer Kinder würden wir uns sehr über eine rege Beteiligung freuen. Eine aktive Arbeit und Mitbestimmung im Förderverein kommen Ihren Kindern sowie allen Schülern zugute.

Wegen der besonderen Bestimmungen für Versammlungen während der Corona-Pandemie melden Sie sich bitte per E-Mail bis Mittwoch, den 23.09.2020, unter der Adresse fgts-schmelz@gmx.de für die Mitgliederversammlung an.

Der Vorstand des Fördervereins der Kettelerschule Schmelz
Dominik Brück, 1. Vorsitzender

2020-09-07T18:40:48+02:007. September 2020|

Elternabende

Elternabende in der Zeit vom 14.09.2020 bis zum 21.09.2020

Die Elternabende der Klassen 5 bis 10 finden in diesem Jahr an unterschiedlichen Tagen statt. So stehen unsere größten Räume für diese Abende zur Verfügung, um mit größtmöglichem Abstand sitzen zu können.

Klassen 5: Montag, 14.09.2020, Beginn 18.30 Uhr
Klassen 6: Dienstag, 15.09.2020, Beginn 18.30 Uhr
Klasse 7.2: Mittwoch, 16.09.2020, Beginn 18.30 Uhr
Klassen 8: Donnerstag, 17.09.2020, Beginn 18.30 Uhr
Klassen 9 und 10: Montag, 21.09.2020, Beginn 18.30 Uhr
Klasse 7.1: Mittwoch, 23.09.2020, Beginn 18.30 Uhr

Alle Klassenlehrer haben bereits Ihrem Kind eine Einladung mit der Ranzenpost mitgegeben. Bitte bringen Sie eine Maske für die Wege im Schulgebäude mit.

2020-09-14T19:58:02+02:007. September 2020|

Luftballons für die Fünftklässler

Gestern wurden circa 50 neue Schüler für die Klassenstufe 5 eingeschult. Die Schüler und ihre Eltern wurden von Schulleiterin Isabella Katzorke und dem Konrektor Thorsten Podevin begrüßt. In den Klassen mit den Klassenlehrinnen Frau Graf-Johann und Frau Müller-Hein wurde der Höhepunkt des Tages vorbereitet: die Wunschballons. Auf schönen bunten Postkarten durften die Jungen und Mädchen nun ihre Wünsche für die Schulzeit an der Kettelerschule aufschreiben. Später auf dem Schulhof wurden diese Wunschkarten an gasgefüllte Luftballons gebunden und gemeinsam ließen alle Schüler ihre Luftballons in den Himmel steigen.

„In den ersten Tagen geht es vor allem darum, sich kennenzulernen und ein Wohlfühlklima aufzubauen“, erklärt Klassenlehrerin Carolin Graf-Johann. Die gesamte erste Schulwoche konzentriert sich nach dem neuen Einstiegskonzept der Kettelerschule darauf, den Neulingen den Start zu erleichtern. Sie lernen zunächst Lehrer und Mitschüler kennen, sprechen über wichtige Regeln des Zusammenlebens und -arbeitens, erfahren Tipps für das Ranzenpacken und die Erledigung der Hausaufgaben. Ein weiteres Highlight ist die Einführung in die Arbeit mit den schuleigenen iPads, mit denen die Fünftklässler erste Übungen machen dürfen. So können die Mädchen und Jungen dann gut gerüstet und entspannt ihren neuen Schulalltag beginnen.

Da die Feierlichkeiten vorsorglich sehr kurz gehalten wurden und auch das übliche gemütliche Elterncafé leider nicht stattfinden konnte, versprach Frau Katzorke allen Kindern und Eltern, die Feier nachzuholen.

 

 

2020-08-18T19:02:31+02:0018. August 2020|

Informationen zum Beginn des Schuljahres 2020/21

 

Bitte geben Sie Ihrem Kind unbedingt eine Maske mit zur Schule, da in allen Situationen außer im Klassenraum und in der Pause Masken getragen werden müssen.

Das heißt, zum Beispiel müssen Masken in den Fluren, beim Pausenverkauf etc. getragen werden. Die Lehrer werden Ihre Kinder in der Schule umfassend über die Hygieneregeln aufklären. Sollten Sie als Eltern weitere Informationen benötigen, ist auf unserer Homepage zum einen der vom Ministerium verbindliche Musterhygieneplan eingestellt und zum anderen die Regelungen des Ministeriums für den Wiedereinstieg nach den jetzigen Sommerferien.

1. Schultag nach den Ferien ist Montag, 17. August 2020

Klassenstufen 6 bis 10
Montag (17.8.2020): Beginn um 07.55 Uhr, Unterrichtsende um 11.20 Uhr
Dienstag (18.08.2020) bis Freitag (21.08.2020): Beginn um 07.55 Uhr, Unterrichtsende um 12.25 Uhr

Klassenstufen 5
Für unsere neuen 5er-Klassen beginnt um 08.30 Uhr die Schule auf dem Schulhof mit einer kleinen Feierstunde, zu der die Eltern herzlich eingeladen sind.
Schulschluss ist ca. 10.00 – 10.15 Uhr.
Von Dienstag bis Freitag (18.08. – 21.08.2020) dauert der Unterricht für die neuen 5er-Klassen jeweils bis 12.25 Uhr (5. Stunde).

Klassenstufe 11 – Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe
Der 1. Unterrichtstag beginnt um 07.45 Uhr am Standort der gemeinsamen gymnasialen Oberstufe am BBZ Lebach, Friedensstr. 4.

Schüler der Freiwilligen Ganztagsschule können auch am 1. Schultag bis 15 Uhr betreut werden. Wir bitten Sie, diesbezüglich Kontakt zu Frau Schneider (Telefon: 0178 1658864) aufzunehmen.

Schulbuchausleihe
Schulbücher werden in der 1.Schulwoche ausgegeben.
Müssen noch Sachverhalte bez. Schulbücher geklärt werden, ist die zuständige Schulbuchkoordinatorin Monika Hoffmann am Freitag, 21. August 2020, ab 07.45 Uhr bei uns in der Schule  oder unter LRA_monika-hoffmann@t-online.de / Mobiltelefon: 0151 44043441 zu erreichen.

Isabella Katzorke
– Schulleiterin –

2020-08-19T16:47:24+02:0014. August 2020|
Nach oben