Zukunft konkret

Das Projekt Zukunft konkret beinhaltet eine erweiterte vertiefte Berufsorientierung mit festen Themen und verbindlichen Inhalten.

Die berufsvorbereitenden Projekte und Aktivitäten der Schule werden in das Projekt Zukunft konkret integriert.

Projektziele und Kompetenzen (Quelle: Ministerium für Bildung, Dr. Erika Heit)

Projektziele:

  • Qualifizierte Vorbereitung von Schüler/-innen auf die Wahl eines Berufes sowie auf ein Bewerbungsverfahren durch Vermittlung der erforderlichen personalen und sachbezogenen Kompetenzen
  • Aufbrechen von geschlechterspezifischen Rollenverhalten bei der Berufswahl von Mädchen und Jungen
  • Motivation von Schüler/-innen mit spezifischen Problemstellungen (z. B. Migrationshintergrund), sich mit Fragen der Berufswahl auseinanderzusetzen
  • Erarbeitung von an den aktuellen Stand angepassten Bewerbungsunterlagen
  • Reduzierung der Ausbildungs- und Studienabbrecherquote
  • Realistische Lebensplanung und Selbsteinschätzung

Kompetenzen:

  • Persönliche Stärken und Schwächen kennen und eigene Fähigkeiten und die Eignung für einen Beruf realistisch einschätzen
  • Informationen über Berufe beschaffen und kritisch auswerten
  • Alternativen zum Wunschberuf finden und akzeptieren
  • Geschlechteruntypische Berufe in Erwägung ziehen und prüfen
  • Projektorientiert selbständig arbeiten
  • Größere Selbstsicherheit erwerben
  • Über kulturelle Kompetenzen verfügen

» Weitere Information vom Ministerium für Bildung