Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

zunächst möchten wir uns bei Ihnen für Ihre Flexibilität und Ihr Engagement im Umgang mit der für uns alle neuen Situation bedanken. Wie uns zurückgemeldet wurde, findet an vielen Stellen in den einzelnen Klassengemeinschaften bereits ein reger Austausch bez. der Arbeitsaufträge, Tagespläne oder auftretender Probleme sowohl untereinander als auch mit den Lehrer*innen statt. Dass dabei noch nicht alles wie gewünscht funktioniert, versteht sich von selbst. Generell möchten wir darauf hinweisen, dass für jeden Schüler und jede Schülerin die Pflicht besteht, alle Wochenplanaufträge beziehungsweise -aufgaben zu bearbeiten. Es ist durchaus denkbar, dass die Ergebnisse in die Mitarbeit einfließen oder als KLN gewertet werden können.

Die Pläne der neuen Woche werden spätestens montags auf unserer Schulhomepage online gestellt und können über Ihren Eltern-Login abgerufen werden. (Die Zugangsdaten finden Sie im Aufgabenbuch Ihrer Kinder auf der ersten Seite.) Sollten Sie keinen Internetzugang haben, bitten wir Sie, sich umgehend telefonisch in der Schule zu melden. Das Sekretariat ist täglich in der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr geöffnet. Es wird mit Ihnen dann individuell geklärt, wie Sie an die entsprechenden Unterlagen kommen.

Als Medienschule bieten wir unseren Schüler*innen immer ein möglichst breites Feld an onlinebasierten Lernaufgaben an, die auch mit dem Handy bearbeitet werden können. In diesem Zusammenhang bitten wir Sie, dies durch Herunterladen der kostenlosen ANTON-App Ihrem Kind zu ermöglichen. Den entsprechenden Zugangscode haben wir Ihnen am Donnerstag (26.03.2020) per Post zugesendet, sofern Sie ihn nicht bereits in der Schule abgeholt haben.

Grundsätzlich besteht stets die Möglichkeit, mit dem jeweiligen Lehrer per E-Mail oder über ClassDojo in Kontakt zu treten. Gerne setzen sich die Kolleg*innen mit Ihnen auch telefonisch in Verbindung.

Wir hoffen, dass wir unser Ziel, den täglichen Lernfortschritt zu sichern, mit Ihrer Unterstützung (auch aus der Ferne) erreichen. Über weitere Anregungen oder Rückmeldungen würden wir uns freuen. Zuletzt bitten wir euch, liebe Schülerinnen und Schüler, die Lernangebote gewissenhaft zu nutzen und kontinuierlich weiterzuarbeiten.

Wir wünschen allen viel Gesundheit und Kraft in dieser schwierigen Zeit.

Isabella Katzorke, Schulleiterin