Gestern wurden circa 50 neue Schüler für die Klassenstufe 5 eingeschult. Die Schüler und ihre Eltern wurden von Schulleiterin Isabella Katzorke und dem Konrektor Thorsten Podevin begrüßt. In den Klassen mit den Klassenlehrinnen Frau Graf-Johann und Frau Müller-Hein wurde der Höhepunkt des Tages vorbereitet: die Wunschballons. Auf schönen bunten Postkarten durften die Jungen und Mädchen nun ihre Wünsche für die Schulzeit an der Kettelerschule aufschreiben. Später auf dem Schulhof wurden diese Wunschkarten an gasgefüllte Luftballons gebunden und gemeinsam ließen alle Schüler ihre Luftballons in den Himmel steigen.

„In den ersten Tagen geht es vor allem darum, sich kennenzulernen und ein Wohlfühlklima aufzubauen“, erklärt Klassenlehrerin Carolin Graf-Johann. Die gesamte erste Schulwoche konzentriert sich nach dem neuen Einstiegskonzept der Kettelerschule darauf, den Neulingen den Start zu erleichtern. Sie lernen zunächst Lehrer und Mitschüler kennen, sprechen über wichtige Regeln des Zusammenlebens und -arbeitens, erfahren Tipps für das Ranzenpacken und die Erledigung der Hausaufgaben. Ein weiteres Highlight ist die Einführung in die Arbeit mit den schuleigenen iPads, mit denen die Fünftklässler erste Übungen machen dürfen. So können die Mädchen und Jungen dann gut gerüstet und entspannt ihren neuen Schulalltag beginnen.

Da die Feierlichkeiten vorsorglich sehr kurz gehalten wurden und auch das übliche gemütliche Elterncafé leider nicht stattfinden konnte, versprach Frau Katzorke allen Kindern und Eltern, die Feier nachzuholen.