Am 04. Oktober 2021 unternahmen unsere beiden 8er-Klassen zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen und der Schulsozialarbeiterin einen Ausflug nach Saarlouis, um dort die Escape Rooms zu besuchen. Unterstützt wurde der erlebnisreiche Tag durch die Jugendpflege der Gemeinde Schmelz sowie dem Kreisjugendamt Saarlouis, sodass für die Teilnehmenden nur noch ein geringer Betrag zu entrichten war.

Nachdem alle Schüler/-innen getestet waren, startete der Reisebus gegen 08.30 Uhr direkt an der Schule. In Saarlouis ging es dann vom ZOB Kleiner Markt zu den Escape Rooms in der Provinzialstraße 1. Während die Klasse 8.1 sich bereits in Kleingruppen aufteilte, um gleich die erste Runde in den Escape Rooms zu spielen, konnte die Klasse 8.2 die freie Zeit in der Stadt verbringen. Nach dieser Runde wurde getauscht und darauf geachtet, dass die zweite Gruppe keine Tipps bekommen konnte – die Räume waren nämlich sehr herausfordernd und nicht alle Teammitglieder kamen während der knappen Zeit (60 Minuten) hinaus. Besonders eindrucksvoll war auch die detailreiche Ausgestaltung der Räume: Sie hatten nämlich verschiedene Schwierigkeitsgrade und Themen, zum Beispiel Indiana Jones, Sherlock Holmes, Dracula und Piraten. Hinaus kam man nur, wenn man alle Schlösser öffnen und die Aufgaben lösen konnte. Obwohl nicht alle ein Erfolgserlebnis hatten, gab es viel Spaß beim Rätseln im Team.

Nachdem beide Runden beendet waren, konnten sich die Schüler/-innen noch gemeinsam in Kleingruppen in der Stadt etwas zum Mittagessen besorgen und die ein oder andere Shoppingrunde drehen. Zum Abschluss kauften sich die meisten noch einen Bubble Tea, dann fuhr der Bus gegen 14.30 Uhr zurück nach Schmelz.

Wir danken den Mitarbeitenden der Escape Rooms, den Organisatoren und Unterstützern für den kurzweiligen und schönen Tag in der heimlichen Hauptstadt des Saarlandes.