Eine schöne Überraschung erlebte die Klasse 10 vergangene Woche. Sie erhielt Besuch vom Vitarium Schmelz, genauer gesagt von Ergotherapeutin Stefanie und Bewohnerin Roswitha Schirra. Seit zwei Jahren stehen die Kettelerschule Schmelz und das Vitarium Schmelz in engem Kontakt, arbeiten bei Projekten zusammen und besuchen sich regelmäßig, um miteinander zu plaudern sowie kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten auszutauschen.

Diesmal haben die Bewohner für die Schüler/-innen der Klasse 10 als Glücksbringer für die anstehenden Prüfungen kleine Tütchen gestaltet und gepackt. Neben Nervennahrung in Form von Süßigkeiten war für jeden Schüler ein selbst bemalter Glücksstein enthalten.

Stellvertretend für die Klasse meint Ghaith: „Echt toll, dass die Leute aus dem Seniorenheim an uns gedacht haben. Super war es, dass sie uns die Geschenke persönlich übergeben haben. Wir haben uns darüber sehr gefreut und das motiviert uns sehr für die Abschlussprüfungen. Vielen Dank!“

Was für eine süße und tolle Aktion, da kann also bei den Prüfungen eigentlich nichts mehr schiefgehen! Die Kettelerschule Schmelz freut sich schon auf die nächsten Projekte mit dem Vitarium Schmelz, die bereits in Planung sind.