Von wegen faule Jugend! Etwa 100 Schüler/-innen der Klassen 6 bis 8 nahmen an einer Aktion zur Verschönerung von Schmelz teil und leisteten somit ihren Beitrag zum Schutz der Umwelt.

Im Rahmen der internationalen Aktion „Clean Up Day“ beteiligten sich in der Woche vom 13. bis 17. September o. g.  Klassen an einer Müllsammelaktion in Schmelz. Ausgestattet mit Müllsäcken, Handschuhen, Greifhilfen und jeder Menge Motivation wurde dabei über 5 Tage lang Abfall und Unrat eingesammelt. „15 große Säcke haben wir in der Zeit mit Müll gefüllt! Wow!“, staunte Antonio aus der Klasse 7.1. Insgesamt wurde in dieser Woche über 80 kg Müll eingesammelt. Geschockt waren die Schüler von der hohen Anzahl der Zigarettenstummel. Es waren über 300. Des Weiteren wurde Verpackungsmüll von Lebensmitteln, Socken, Holz, Metall, Plastikflaschen, Glasscherben, Alufolie und Holz eingesammelt.

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle neben den Helfern auch an alle Gemeindemitarbeiter und Schmelzer Bürger, die das ganze Jahr über unsere schöne Stadt sauber und müllfrei halten.