Die Berufsberatung ist ein wichtiger Pfeiler an unserer Schule. Doch wie in fast allen Bereichen bestimmt Corona ganz entscheidend das tägliche Geschehen. Damit die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit erhalten, Berufsorientierung wahrzunehmen, setzt die Schmelzer Gemeinschaftsschule auf den Einsatz der digitalen Medien.

Berufsberatung in 360°: Finde deinen Beruf mit Virtual Reality
Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 bis 10 unserer Schule hatten vom 12.04.21 bis zum 16.04.21 die Möglichkeit, Berufsberatung mal anders zu erleben. Das Stichwort lautet: „Dein erster Tag. Virtual Reality macht´s möglich!“

Ob als Erzieher/-in, Brunnenbauer/-in oder Pfleger/-in, jeder hatte die Möglichkeit, mithilfe von Virtual Reality seine jeweiligen Wunschberufe zu erleben. In nur wenigen Schritten konnten die Jugendlichen Betriebsbesichtigungen durchführen, ohne dabei den Klassensaal zu verlassen. Einfach VR-Brille und Kopfhörer aufsetzen und schon konnte es losgehen.
Das Feedback war durchweg positiv und die Schüler waren sich einig, dass sie dieses Unterrichtsmittel auf jeden Fall erneut ausprobieren und einsetzen wollen.

Durch Video-Konferenz zum Ausbildungsplatz: „Weg aus der Schule – Aber mit STEEL!“
Die Dillinger Hütte und Saarstahl stellten am 15.04.21 in zwei Videokonferenzen den Schülerinnen und Schülern der 9. und 10. Klassen der Kettelerschule ihr Unternehmen vor. Frei nach dem Motto: „Zoom dich an deine Ausbildungsstelle heran“, konnten die Jugendlichen sich ihren Lieblingsberuf näherbringen lassen und Fragen an die Referenten stellen.
Die Auswahl der Berufe reichte von Anlagenmechaniker/-in, über Chemielaborant/-in bis hin zu Hotelfachmann/-frau. Da war bestimmt für jeden und jede etwas dabei. Nun hoffen wir, dass der Wunschberuf auch in der Realität gefunden wird.