Kontakt

GemS Schmelz
-Kettelerschule-
Wilhelm-Busch-Straße 11
66839 Schmelz

Telefon: (06887) 25 70
Fax: (06887) 88 71 26

Spannende Geschichte im Musiksaal

autor-2„Echt abgefahren“ war die Autorenlesung, die vergangene Woche für alle Sechstklässler der Kettelerschule stattgefunden hat. Denn „Echt abgefahren“ heißt der Debüt-Roman von Hans-Jürgen Felthaus, den dieser den Schmelzer Schülern vorstellte.

Und echt abgefahren fanden die Schüler die spannende Geschichte, die frechen Zeichnungen von Felthaus und seine coole Darbietung des Textes. „Es war toll, wie er die Stimme verstellt hat“, berichtet Gianna, „er hat sehr lustig erzählt.“. Organisiert wurde die Lesung von Deutschlehrerin Birgit Zenner.

Der 12-jährige Jan steht im Mittelpunkt des Romans. Er verreist mit seinen Eltern nach Italien und beschließt vor lauter Langeweile, Tagebuch zu führen. Zufällig trifft er einen Klassenkameraden, mit dem ihn eine große Katastrophe verbindet…

„Die Schimpfwörter und der Waldbrand“ hatten es Tim bei der Lesung im Musiksaal besonders angetan und Alex mochte die Geschichte insgesamt. „Die Figur und die Sprache kommen immer gut an“, meint Autor Felthaus, der regelmäßig an Schulen liest.

Die Schmelzer Schüler sind sich einig: Das Buch „Echt abgefahren“ wünschen sie sich für die Schülerbibliothek, die gerade an der Kettelerschule aufgebaut wird.

Interessiert waren die Mädchen und Jungen nicht nur an der Geschichte, sondern auch am Beruf „Kinderbuchautor“. „Wie lange arbeiten Sie an einem Buch? Was verdient ein Schriftsteller? Woher kommen die Ideen?“ Diese und andere Fragen hatte Felthaus in der abschließenden Fragerunde zu beantworten. Zum Schluss gab’s für alle Schüler Autogrammkarten mit witzigen Buchstabengesichtern und alle waren sich einig: Diese Lesung hat wirklich Spaß gemacht.

Lesung Totale-2