Kontakt

GemS Schmelz
-Kettelerschule-
Wilhelm-Busch-Straße 11
66839 Schmelz

Telefon: (06887) 25 70
Fax: (06887) 88 71 26

Schmelzer Schüler präsentieren vor internationalem Publikum

Film-Dokumentation und Lied über die Schrecken des Ersten WeltkriegsProjektgruppe Otzenhausen-h

„Sag mir, dass es keinen Krieg mehr gibt“ – mit diesem selbstgetexteten Lied auf die Melodie von Bob Dylans „Knocking on Heaven’s Door“ stand die Schulband Blind Ears der Kettelerschule in der letzten Woche auf der Bühne in der Europäischen Akademie Otzenhausen. Die Schmelzer Band wurde eingeladen, die Veranstaltung „Lebenswelten 1914 – 2014“ musikalisch zu begleiten, denn mit dem Thema „Erster Weltkrieg“ haben sich die Musiker von Blind Ears schon öfter beschäftigt. „Das Lied über die Schrecken des Ersten Weltkrieges haben wir im vergangenen Schuljahr im Rahmen eines Projektes selbst getextet“, berichtet Sängerin Joena D.

Bei der Veranstaltung in Otzenhausen präsentierten zahlreiche Schülergruppen aus Frankreich und Deutschland Ergebnisse von Projekten über den Ersten Weltkrieg. Auch eine Schülergruppe der Kettelerschule war dabei. Sie zeigte eine Filmdokumentation mit Interviews und biographischen Dokumenten über Schmelzer Bürger, die im ersten Weltkrieg gefallen sind. Den Film haben die jetzigen Zehntklässler letztes Schuljahr zusammen mit dem Adolf-Bender-Zentrum St. Wendel und mit Unterstützung der Gemeinde Schmelz hergestellt.

„Ihren Film haben unsere Schüler auf Deutsch und auf Französisch vor den internationalen Gästen präsentiert“, berichtet Lehrer Thomas Klos. „Es war wirklich toll zu sehen, was Schüler alles leisten können.“