Kontakt

GemS Schmelz
-Kettelerschule-
Wilhelm-Busch-Straße 11
66839 Schmelz

Telefon: (06887) 25 70
Fax: (06887) 88 71 26

Kettelerschule in neuem Licht

Dieser Slogan gilt gleich im doppelten Sinn. Zunächst einmal für das mit viel Mühe vorbereitete Schwedenfeuer, das in Form von einzelnen Fackeln unseren Schulhof am späten Nachmittag und Abend des 24. November ungewohnt und urig erleuchtete. Leider nur kurz. Denn ein heftiger Platzregen brachte die Feuerstellen allzu früh zum Verlöschen.

Umso mehr hat es uns gefreut, dass trotz des schlechten Wetters so viele, vor allem Eltern und Geschwister unserer Schüler und Schülerinnen, der Einladung zum Wintercafé in die Räume unserer Schule gefolgt waren. Und auch letztere präsentierten sich in neuem Dekor.

Drinnen und draußen gab es eine bunte Vielfalt an selbstgebastelten Deko-Artikeln zu bestaunen und zu kaufen: So zum Beispiel Knusperschneemänner, Schutzengel, Glitzerzapfen, mosaik-verzierte Dachziegel mit Thermometer für den Außenbereich, Vogelfutterkränze, wollige Korkenpüppchen, Kerzen und Kerzenhalter aus Birkenstämmen, Weihnachtskarten, die man mit dem iPad übrigens auch selbst gestalten konnte, Badesalz und vieles mehr.

Wer naschen wollte oder richtig Hunger mitbrachte, hatte die Wahl zwischen frisch gebackenen Waffeln, warmer Wurst vom Rost, leckerer Kürbissuppe und dem pikanten und süßen Angebot eines türkischen Büfetts, das von Eltern gestiftet worden war. Wie es sich für die Jahreszeit gehört, konnte man auch Glühwein und Punsch schlürfen, und das zum Duft von Zimtwaffeln vor zwei Holzhäuschen, die auf unserem Schulhof ein kleines bisschen Weihnachtsmarktatmosphäre verbreiteten.

In diesem Teil des glasüberdachten Schulhofs fand dann auch eine besondere musikalische Darbietung statt. Nein! Kein Blockflötenensemble! Was da zu hören und körperlich zu spüren war, war der laute rhythmische Sound einer Percussion-Aufführung. Unsere Fünftklässler zeigten, was sie im Trash-Trommelkurs gelernt hatten. Und das war beeindruckend: 13 große Fässer, 26 Schlagsticks und ein sehr gut aufeinander abgestimmtes „Mannschaftsspiel“.

Ein anderes musikalisches Highlight bot Luigi Botta im großen Raum der FGTS. Bei seiner hinreißenden Stimme und dem virtuosen Gitarrenspiel wurde einem ganz warm ums Herz.

Die Schulgemeinschaft dankt allen Akteuren und Besuchern und wünscht an dieser Stelle eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit mit viel Freude an jeglicher Art schöpferischen Tuns.