Kontakt

GemS Schmelz
-Kettelerschule-
Wilhelm-Busch-Straße 11
66839 Schmelz

Telefon: (06887) 25 70
Fax: (06887) 88 71 26

Grüße an die Queen

Neuntklässler sammelten viele Erlebnisse in Englandimg_20160927_163108-2-h

We love England – da waren sich die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen einig, als sie kürzlich von ihrer Studienfahrt auf die britische Insel zurückkehrten. Eine Woche voller Eindrücke und Erfahrungen lag da hinter ihnen: Von der Überfahrt über den Ärmelkanal bis zum Abendessen in den englischen Gastfamilien in Brighton gab es jeden Tag viel Neues zu erleben.

Highlight der Reise: ein Tag in London. Zu Fuß durchquerten die Schmelzer Schüler den Hyde Park und winkten der Queen im Buckingham Palace zu. Sie sahen die Westminster Cathedral, das Riesenrad London Eye, die berühmten roten Telefonzellen und Doppelstockbusse.

Anstrengend, aber auch sehr beeindruckend war die Wanderung an den Seven Sisters – ein Bergauf-Bergab direkt an den weißen Klippen der südenglischen Küste. Dabei pfeifender Wind, karge Wiesen und immer wieder Ausblicke auf malerische Häuser und Gehöfte inmitten weidender Schafe. Danach fehlte nur noch ein heißer Tee mit britischem Gebäck zum englischen Lebensgefühl – und die Gelegenheit zur Teatime fanden Schüler und Lehrer zum Glück im romantischen Café am Ende der Wanderstrecke.

Stadtimpressionen erlebten die Schüler auch in Brighton und Portsmouth – und hatten dabei immer wieder Gelegenheit, ihre englischen Sprachkenntnisse auszuprobieren: im Supermarkt, bei der Suche nach dem richtigen Weg oder vor der Umkleidekabine eines Kleiderladens. „Das ist eine tolle Gelegenheit, mit Engländern zu sprechen“, freute sich vor allem Englischlehrer Wolfgang Burger, der die Fahrt organisiert hatte.

Auch der Aufenthalt in den Gastfamilien trug einiges zum Englisch-Training bei. Und er ermöglichte den jungen Leuten, das Alltagsleben auf der Insel hautnah zu erleben. Das ist schließlich etwas anders als in Schmelz… Gerade von der Freundlichkeit und Herzlichkeit der Gastfamilien waren die Schüler am Ende sehr begeistert – und der ein oder andere hat fest vor, die netten Briten im nächsten Jahr noch einmal zu besuchen.

img_20160928_112340-1-h