Kontakt

GemS Schmelz
-Kettelerschule-
Wilhelm-Busch-Straße 11
66839 Schmelz

Telefon: (06887) 25 70
Fax: (06887) 88 71 26

Der Förderverein berichtet

Seit Gründung des Fördervereins der Kettelerschule Schmelz, am 02.04.2009, haben wir schon viel erlebt. Obwohl der Verein erst vor drei Jahren von Herrn Rektor Horst Schmitt ins Leben gerufen wurde und sich die Gründungsmitglieder erst in ihre Aufgaben einfinden mussten, wurde viel geschafft.

2010 wurde der Neubau der Ganztagsbetreuung eingeweiht, wobei die Mitglieder des Fördervereins sich um die Bewirtung von ca. 80 Gästen kümmerten. Hierbei wurden sie auch von einigen Schülern und Lehrern unterstützt.

Kein „Tag der offenen Tür“ oder Elternabend der Schule vergingseither ohne Infostand des Vereins. Es wurde finanzielle Unterstützung einzelner Schüler oder auch ganzer Schulklassen bei verschiedenen Aktivitäten wie Musicalbesuche oder Klassenfahrten gewährt. Diese Hilfe ist eines unserer Hauptanliegen.

2011 war es an der Zeit, einen neuen Vorstand zu wählen. Wir möchten an dieser Stelle nochmals nachträglich allen bis dahin Mitwirkenden für ihr großes Engagement herzlich danken. Finanziell unterstützt wurde auch die Schulband mit dem Projekt „Tolerock“ – Rocken für mehr Toleranz! Gerne haben sich die Mitglieder des Fördervereins auch am „Lebendigen Adventskalender“ derPfarrgemeinde Schmelz mit der Verköstigung der Anwesenden beteiligt.

2012 werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus. Der langjährige Schulleiter Horst Schmitt hat „seine Schule“ verlassen, um den wohlverdienten Ruhestand zu genießen. Vor seiner Verabschiedung zum Ende des Schuljahres kümmerte er sich aber in intensiver Zusammenarbeit mit dem Förderverein um die Anschaffung eines Whiteboards zur professionellen Unterrichtsgestaltung. Bei der offiziellen Verabschiedung von Herrn Horst Schmitt am 28.06.2012 bedankt sich die 1. Vorsitzende Frau Ulrike Steimer im Namen des Vereins für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Zum Anfang des neuen Schuljahres haben wir die neue Schulleiterin Frau Isabella Katzorke in unseren Reihen begrüßt. Wir freuen uns mit ihr auf viele neue Projekte und hoffen in Zukunft auf viele neue Mitglieder, die die Förderung unserer Schüler und Schülerinnen tatkräftig unterstützen möchten.