Kontakt

GemS Schmelz
-Kettelerschule-
Wilhelm-Busch-Straße 11
66839 Schmelz

Telefon: (06887) 25 70
Fax: (06887) 88 71 26

Bunter Start für die Neulinge

Die 46 Fünftklässler an der Kettelerschule bekommen viel Unterstützung

IMG_2803-h„Dieser Weg wird kein leichter sein“ – das spielte die Schulband Blind Ears der Kettelerschule zur Begrüßung der neuen Fünftklässler in der vergangenen Woche. Und gleichzeitig tat die Kettelerschule alles, um ihren Neulingen den Start so leicht wie möglich zu machen. Eine ganze Woche lang dauerte das Einstiegsprogramm für die neuen Schüler.

„Es ist wichtig, dass sich die Jungen und Mädchen an der Schule aufgehoben fühlen und dass sie wissen, wie das Leben bei uns funktioniert“, erklärt Schulleiterin Isabella Katzorke das Konzept. „In der ersten Woche sollen sie einander kennenlernen und die Regeln erfahren, die in Klasse und Schule ein gutes Miteinander sicherstellen.“

Los ging es für die neuen Fünftklässler und ihre Eltern zunächst mit einer kleinen Feierstunde im freundlichen Aufenthaltsraum der Freiwilligen Ganztagsschule. Dann machten sie sich in den Klassen gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen Susanne Blatt und Kerstin Kolmen an die Arbeit und gestalteten ein fröhlich-buntes Klassenpuzzle.

Bei einer Schulrallye lernten die neuen Schüler, sich in der Kettelerschule und ihren verschiedenen Gebäuden zu orientieren. Als Unterstützung hatten sie ihre Paten dabei – ausgewählte Schüler der achten Klassen, die den Neulingen jederzeit mit Rat und Hilfe zur Seite stehen.

Bei einem Fußball- und Völkerballturnier hatten die Fünftklässler viel Spaß – und gleichzeitig Gelegenheit, die Regeln guten Miteinanders sportlich einzuüben. Zwei Tage der Einstiegswoche standen ganz im Zeichen der Erlebnispädagogik. Dabei wird soziales Lernen mit Spaß und Spiel verbunden – die Kinder lernen sich besser kennen, sie üben zusammenzuarbeiten, gemeinsam Ziele zu erreichen und das gemeinsam zu feiern. Lehrerin Caroline Graf, die eine spezielle Ausbildung in Erlebnispädagogik absolviert hat, hatte ein passendes Programm für die Neulinge zusammengestellt und führte die Klassen durch die Aktivitäten.

Ein weiteres Highlight für die Fünftklässler war die Arbeit mit den schuleigenen iPads. Sie lernten, einen Steckbrief zu gestalten und Fotos für die Klasse zu fotografieren. „Es ist wichtig, den Umgang mit der Technik anhand sinnvoller Aktivitäten zu üben“, betont Lehrerin Kerstin Kolmen. Im Laufe ihres Schullebens werden die neuen Schüler noch viel über den Umgang mit neuen Medien lernen, denn iPad-gestützter Unterricht und Medienkompetenz gehören zu den besonderen Stärken der Kettelerschule.