Kontakt

GemS Schmelz
-Kettelerschule-
Wilhelm-Busch-Straße 11
66839 Schmelz

Telefon: (06887) 25 70
Fax: (06887) 88 71 26

51 Schüler der Kettelerschule feierten ihren Abschluss

Freude, Erleichterung und ein bisschen Wehmut

Zum Feiern gab es viele Gründe für die Schulgemeinschaft der Kettelerschule: „Wir Schüler sind nur glücklich, dass die Paukerei hinter uns liegt. Unsere Eltern sind stolz, die Lehrer erleichtert“, das war die Zusammenfassung von Schülersprecherin Melissa Usta bei der diesjährigen Abschlussfeier in der Talbachhalle in Limbach. 51 Schülerinnen und Schüler der Kettelerschule haben in diesem Jahr einen Schulabschluss erreicht – 25 einen Hauptschulabschluss und 26 den Mittleren Bildungsabschluss.

Weiterlesen …

Tolle Leistungen und viel Gemeinsinn

Sportfest war für alle ein Erlebnis

Wie fit sie sind, haben die Jungen und Mädchen gerade mal wieder beim traditionellen Sportfest bewiesen. Die Schüler der Kettelerschule trafen sich  auf dem Sportplatz, um sich im Laufen, Springen und Werfen zu messen. Neben der klassischen Leichtathletik standen auch Teamwettbewerbe im Wassertransport und Reifentragen auf dem Programm. „Dabei geht es vor allem darum, zusammenzuhalten und Spaß zu haben“, sagt Sportlehrer Gerald Heil.

Gemeinsamkeit wird an der Kettelerschule großgeschrieben – auch bei Veranstaltungen wie dem Sportfest. Viele Schüler übernehmen freiwillig wichtige Aufgaben. So haben Schüler/-innen der Abschlussklassen an einigen Sportstationen assistiert – Weiten gemessen, Sand geglättet und Zeiten genommen. Anna-Belle W., Yves B., Kathy H. und Denis W. waren für den Sanitätsdienst zuständig.

Besonders gute sportliche Leistungen, die mit Ehrenurkunden belohnt wurden, erbrachten Cynthia T. und Annika T. (5. Klasse), Tina T. und Charlize M. (6. Klasse), Michèle K. und Sinem K. (7. Klasse), Marlon W., Finn M., Celine R., Jasen S. (8. Klasse) sowie aus der 9. Klasse Lena T.

 

Spannende Schulrallye am Tag der offenen Tür

Medienkompetenz ist ein Schwerpunkt an der Kettelerschule

Würfel bauen, chemische Farbreaktionen beobachten, Musikinstrumente ausprobieren, das eigene Foto in eine Zeitungsseite einbauen lassen – mit vielfältigen Angeboten lockte die Kettelerschule am Tag der offenen Tür.

Die Schule präsentierte die modernen Fachräume – etwa den Holzraum, den Kunstsaal und den neuen Computersaal – und ermöglichte es Grundschulkindern und ihren Familien, beim Schnupperunterricht einen Eindruck vom Schulalltag zu gewinnen. Dabei ging es zum Beispiel um Bildergeschichten und um den richtigen Umgang mit dem Atlas.

Weiterlesen …

Bald mit IT-Akademie – Tag der offenen Tür an der Gemeinschaftsschule Schmelz

Unterricht mit Tablet-Computern, vielfältige Projekte, moderne Funktionsräume, Lehrer, die sich kümmern, und eine Wohlfühl-Atmosphäre – das sind einige der Stärken der Kettelerschule in Schmelz. Zum Tag der offenen Tür lädt die Kettelerschule am Samstag, 21. Januar 2017, von 9 bis 12 Uhr alle Viertklässler und ihre Familien ein, sich ein Bild von der Schule zu machen.

Besonderheiten der Kettelerschule, Abschlüsse und Bildungswege an der Gemeinschaftsschule erläutert Schulleiterin Isabella Katzorke um 9.00 in der schönen Cafeteria. Besonders stolz ist Katzorke darauf, dass die Kettelerschule nun auch ein fundiertes Informatik-Schulungsprogramm für ihre Schüler aufbaut. „Mit der IT-Akademie wollen wir unseren Schwerpunkt im Bereich Digitales Lernen und IT-Kompetenzen weiter ausbauen“, erklärt die Schulleiterin.

Nach der Vorstellung der Schule in der Cafeteria können die Kinder und ihre Familien sich den Unterricht in verschiedenen Klassen anschauen, vieles mitmachen und selbst ausprobieren – in den Klassenräumen und zum Beispiel auch im Holzraum, im Chemie- und im Kunstsaal sowie im Computerraum. Auch geführte Rundgänge durch die Schule werden angeboten.

Lehrer, Eltern, Förderverein und die Mitarbeiterinnen der Ganztagsbetreuung freuen sich darauf, mit den Familien ins Gespräch zu kommen und Fragen zur Kettelerschule zu beantworten.

Das musikalische Rahmenprogramm gestaltet die Schulband „Blind Ears“.

Anmeldetermine:
In der Gemeinschaftsschule Schmelz können von Mittwoch, 08. Februar, bis zum Dienstag, 14. Februar 2017, in der Zeit zwischen 8 Uhr und 13 Uhr die Schüler für die Klassenstufe 5 im Sekretariat der Schule, Wilhelm-Busch-Straße 11, angemeldet werden. Ein weiterer Anmeldetermin ist am Samstag, 11. Februar, von 9 Uhr bis 11 Uhr, vorgesehen. Zur Anmeldung sind das Original des Halbjahreszeugnisses der Klassenstufe 4 mit dem Entwicklungsbericht und die Geburtsurkunde bzw. Stammbuch vorzulegen.

 

 

„Das geht richtig unter die Haut“

Schultheater über die Weiße Rose beeindruckt die Kettelerschüler

img_4489-3-h-11943 wurden Hans und Sophie Scholl in München hingerichtet, er 25, sie 22 Jahre alt. Sie hatten in Flugblättern zum Widerstand gegen Adolf Hitler aufgerufen. Warum gehen junge Menschen ein solches Risiko ein? Welche Geschichte steckt hinter den historischen Tatsachen?

Impressionen zu diesen und ähnlichen Fragen haben die Schüler/-innen der Kettelerschule in der vergangenen Woche erlebt. „Die weiße Rose. Die letzte Stunde der Geschwister Scholl“ hieß das Theaterstück, das die Acht-, Neunt- und Zehntklässler in der Primshalle sahen. Das Zwei-Personen-Stück des Weimarer Kultur-Express erzählt nicht nur von den letzten Momenten Hans und Sophie Scholls, sondern nähert sich auch ihren Motiven und Gefühlen. Bei einer letzten Zigarette schauen die Geschwister auf ihr Leben, ihre Familie und ihren Widerstand zurück, erinnern sich an Waldspaziergänge, Erfahrungen in der Hitlerjugend und den Rückhalt in ihrer Familie.

Weiterlesen …

Rückblicke, Rührung und Stolz auf das Erreichte

74 Schüler der Kettelerschule erhalten ihre Abschlusszeugnisse

L26A2637a-1b

„Offenheit, Neugierde und Zuversicht“ legte Schulleiterin Isabella Katzorke ihren 74 Schützlingen ans Herz, die sie am Freitag von der Kettelerschule verabschiedete. Mit einem bunten Programm, viel Spaß, Nachdenklichkeit und ein bisschen Rührung beendeten die jungen Leute bei ihrer großen Abschlussfeier in der Limbacher Talbachhalle einen Lebensabschnitt. „Wir sind am Ziel und die Lehrer am Ende“, formulierte Schülerin  Leyla Temizsoy mit einem Augenzwinkern und meinte im Rückblick: „Alle haben das Beste aus ihrer Schulzeit gemacht.“

Schulleiterin Katzorke verwies auf die erfreulichen Abschlusszeugnisse. Von den 34 Schülern mit Hauptschulabschluss haben mehr als die Hälfte einen qualifizierten Abschluss erreicht, von den 40 Schülern mit mittlerem Bildungsabschluss über die Hälfte die Berechtigung zum Eintritt in die gymnasiale Oberstufe geschafft. „Auf euren Abschluss könnt ihr stolz sein“, lobte die Schulleiterin, „wie es jetzt weitergeht, liegt in eurer Hand.“

Weiterlesen …

Seite 1 von 712345...Letzte »