Kontakt



ERS / GemS Schmelz
-Kettelerschule-
Wilhelm-Busch-Straße 11
66839 Schmelz

Telefon: (06887) 25 70
Fax: (06887) 88 71 26

Schüler im Betriebspraktikum

Zwei Wochen lang konnten Schüler/-innen der Kettelerschule kürzlich beim Betriebspraktikum beobachten, wie es im Berufsleben zugeht. Viele interessante Erfahrungen haben sie dabei gemacht und einiges über sich und ihren möglichen Traumberuf gelernt. Hier berichten sie über ihre Erfahrungen.

Hannah (14), Mary-Ann (14) waren im Seniorenwohnpark St. Stefana.
Warum habt ihr euch diese Stelle ausgesucht?
Mary-Ann: Ich wollte den Kontakt zu den Menschen. Sich mit den alten Leuten zu beschäftigen macht Spaß.
Hannah: Ich wollte mal sehen, wie die Menschen leben, die nicht mehr alleine klarkommen. Und ob sie gut behandelt werden. Sie werden wirklich sehr gut behandelt da.
Was hat euch am meisten Spaß gemacht?
Hannah: Wir durften mit den Bewohnern spazieren gehen in den Park und durch den Ort. Und wir haben Bingo und Mensch-Ärgere-Dich-Nicht gespielt.
Mary-Ann: Das Essen anreichen hat mir auch Spaß gemacht.
Was habt ihr gelernt?
Hannah: Wie man Insulin spritzt, wie man die Zimmer reinigt. Aber ob das ein Beruf für mich wäre, weiß ich nicht.
Mary-Ann: Wie man die Leute wäscht, wie man mit den Bewohnern umgehen soll.

Weiterlesen …

On mange français – Weltschlemmertag französisch

Schüler kochen und genießen Spezialitäten

IMG_3575-1-hSatt und zufrieden – das war kürzlich die Grundstimmung an unserer Schule. Denn beim beliebten Weltschlemmertag gab es dieses Mal französische Spezialitäten – zubereitet von Lehrerinnen und Schülern und zu kleinen Preisen verkauft. Der Ansturm auf das Buffet war groß. 110 Portionen Mousse au chocolat, 128 Stücke Flammkuchen und über 100 Crêpes gingen über den Tresen. Und Schüler, Lehrer, Schulleiterin und Hausmeister waren sich einig: „Einfach nur lecker!“

Tolle Eulen aus der Holzwerkstatt

Sechstklässler bastelten Garderoben

IMG_0333-Eulen1-1-hStolz halten die 19 Mädchen und Jungen der Klasse 6.1 ihre Eulen hoch – denn viel Arbeit und Mühe hat es gekostet, die Holzvögel zu bauen. Im Arbeitslehre-Unterricht bei Lehrerin Caroline Graf haben die Kinder zusammen eine Vorlage entworfen, diese auf Kiefernholz übertragen, ausgesägt, gefeilt, geschliffen. Es war das bisher größte Werkstück dieser Schüler in der schuleigenen Holzwerkstatt.

„Die Arbeit war anstrengend“, berichtet Graf, „beim Sägen und Feilen sind die Schüler richtig ins Schwitzen gekommen.“ Auch ihre Geduld wurde bei der Arbeit auf eine harte Probe gestellt.

Weiterlesen …

Kein Problem mit schwierigen Wörtern

Tatjana P. glänzte beim Vorlesewettbewerb

Vorlese-Tatjana2-1-hEine tolle Leistung beim Vorlesewettbewerb der Sechstklässler hat letzte Woche Tatjana P. (11) gezeigt. Die Schülerin der Kettelerschule war im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Saarlouis zum Kreisentscheid angetreten. Insgesamt zwölf Kinder zeigten dort ihre Lesekünste. Sie mussten zuerst einen fremden Text vorlesen, der einige Tücken hatte. „Es kamen viele schwierige Wörter vor, zum Beispiel Chrysanthemen, Forsythien und Fuchsien“, berichtet Lehrerin Gisela Fritz. „Aber Tatjana hat die schwierigen Stellen toll bewältigt und sehr selbstsicher und gut betont vorgelesen.“

Weiterlesen …

Neue Geräte für die Schulküche

Alle freuen sich über den Cupcake-Maker

Schulküche-3aKochen lieben die meisten Schüler der Kettelerschule. In der geräumigen, modernen Schulküche schälen, schneiden, in Töpfen rühren und am Ende gemeinsam essen – das macht allen Spaß. In Zukunft kann noch eifriger gekocht werden, denn die Kettelerschule hat die Ausstattung der Küche großzügig ergänzt. Über zwanzig Messer – aus Edelstahl und aus Keramik – konnte Arbeitslehre-Lehrerin Yeliz Toptas anschaffen, außerdem neue Schneidebretter, Kochlöffel, Pfannenwender, Multi-Zerkleinerer, einen Mixer und ein neues Kochbuch. Der Höhepunkt des Kücheneinkaufs: vier Cupcaker-Maker. „Darüber freuen sich die Schüler besonders“, berichtet Toptas. „Cupcakes mit leckerer Creme und Dekoration sind im Moment besonders beliebt.“ Den Lehrern ist es wichtig, in der Schulküche immer wieder Neues auszuprobieren. „Wir wollen den Kindern die Vielfalt von leckerem und gesundem Essen nahebringen“, betont Toptas.

 

Ideen finden für die eigene Zukunft

Die Achtklässler der Kettelerschule lernen im Berufspraktikum fürs Leben

Ganz still ist es derzeit in manchen Gängen der Kettelerschule. Kein Laut dringt aus den Klassenräumen. Öffnet man die Tür, findet man die Klassenräume verwaist. Kein Schüler, keine Hefte, kein vergessenes Pausenbrot unter einer Bank.

Wer hier fehlt, sind die Mädchen und Jungen der achten Klassen. Sie machen diese und nächste Woche ihr Berufspraktikum. Zum ersten Mal schnuppern sie in die Arbeitswelt hinein, lernen mehr über die eigenen Vorlieben, über den Alltag in verschiedenen Berufen und die Anforderungen, die im Betrieb an junge Menschen gestellt werden.

Die Bandbreite der Praktikumsbetriebe, die die Schüler sich selbst gesucht haben, ist riesengroß. Drogerie- und Baumärkte, Autohändler, Fitnessstudios und Kindergärten bieten den Kettelerschülern die Möglichkeit zum Praktikum. Auch im Altenheim, im Schuhgeschäft, auf dem Reiterhof, in der Gemeindeverwaltung und beim Friseur sammeln Schüler Berufserfahrung.

Weiterlesen …

Seite 1 von 3312345...102030...Letzte »